• Anna Wadowski Kosmetikinstitut | Hatzfelder Str. 39 | 33104 Paderborn

Aktivierung des hauteigenem Reparatursystems durch Mikrodermabrasion

22
Mrz

Aktivierung des hauteigenem Reparatursystems durch Mikrodermabrasion

Die Haut wird im täglichen Leben beansprucht und wird durch äußerliche Einflüsse oft auch geschädigt. Die natürliche Hautbarriere wird strapaziert, deshalb wurde nach einer Methode gesucht, welche die Hautstruktur verbessern kann. Eine Methode, um die Haustruktur deutlich zu verbessern, ist die Mikrodermabrasion.

Die Mikrodermabrasion ist eine mechanische Peeling-Methode, die schonend und punktuell durchgeführt wird, um einen frischen und klaren Teint zu erreichen. Mikrodermabrasion ist im Grunde genommen eine mechanische Hautabschleifung, bei der die oberste Hautschicht mit feinen Kristallen abgetragen wird. Abgestorbene Hautzellen werden völlig schmerzlos entfernt und der Lymphfluss wird dabei aktiviert. Bevor mit der Mikrodermabrasion begonnen wird, wird die Haut, welche behandelt werden soll, analysiert. Hier wird auch nach Empfindlichkeit der Haut gefragt und die Struktur der Haut wird festgestellt. Anschließend wird die Haut sanft gereinigt und entfettet. Nun wird die Mikrodermabrasion durchgeführt, nach diesem Intensiv-Peeling können pflegende Produkte und spezielle Kosmetik aufgetragen werden.

Mit der Mikrodermabrasion wird gleichzeitig die Neubildung der Hautzellen angeregt und die Wiederherstellung einer intakten Hornschicht kann gefördert werden. Bei der Mikrodermabrasion können die eingesetzten Wirkstoffe intensiv wirken und die Zellbildung wird normalisiert. Die Haut wirkt anschließend straff und frisch, da die Elastan-Bildung ebenfalls angeregt wird. Das positive Ergebnis ist sofort nach der Behandlung sichtbar. Gleichzeitig wird der Regenerationsprozess der Hautzellen nachhaltig angeregt, so entstehen neue und gesunde Zellen der Haut.

Behandlung mit der Mikrodermabrasion bei folgenden Problemen:

  • bei Falten und Fältchen
  • bei unreiner Haut
  • bei Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen
  • bei Akne und Komedonen
  • als Vorbehandlung für die Pigmentierung
  • bei Überverhornungen
  • bei großporiger und atrophischer Haut
  • bei Licht- und Sonnenschäden der Haut
  • bei Pigmentstörungen und Altersflecken
  • bei Narbenbildungen
  • bei erschlaffter Haut

Je nach Zustand der Haut werden vier bis sechs Anwendung der Mikrodermabrasion im Abstand von sieben bis zehn Tagen empfohlen. Danach ist eine monatliche Anwendung ausreichend, um den positiven Effekt der Haut zu erhalten.

fernandes

Kommentare sind geschlossen.