• Babor Excellence Institut Anna Wadowski | Querweg 18 | 33098 Paderborn

  • Tel.: 05251/72836

Wir lassen Deine Haut auch im Winter strahlen!

02
Dez

Wir lassen Deine Haut auch im Winter strahlen!

Obwohl Du dich im Winter in warme Mäntel schmiegst, kuschelige Pullover anziehst und auf dicke Stiefel nicht verzichtest , gibt es ein Accessoire, das Du vergisst:

Deine Haut.

Klirrende Kälte , eisiger Wind im Freien, trockene Kamin- oder Heizungsluft Innen……jetzt hat die Haut richtig was zu leiden.

Nicht selten sind es 20°C  und mehr Unterschied, welchen die Haut mehrmals am Tag ausgleichen muss- Stress pur-  leider nicht selten mit unschönen Nebenerscheinungen: jucken, trocken, die Haut sieht über Nacht alt aus.

Wenn die Temperatur unter 8°Grad sinkt, senkt die Haut auch ihre Arbeit: die Talgdrüsen arbeiten weniger, die Haut produziert kaum eigene Feuchtigkeit. Dazu kommt noch das Verdunsten der Feuchtigkeit durch zu warme Räume. All das schwächt den Eigenschutz der Haut, die hauteigene Barriere ist gestört. Die Haut juckt, rötet sich spröde Lippen und Hände sind ebenfalls keine Seltenheit. Spätestens jetzt wird es Zeit, die Pflege auf Winter umzustellen. Sanfte Reinigung , reichhaltige Pflege und zusätzlicher Schutz sind jetzt ein Muss!

In meinem Blog zur Hyaluronsäure- Feuchtigkeit für deine Haut , kannst Du noch mehr zu diesem Thema hier erfahren.

Hier ein paar Tipps zur Pflege der Winterhaut:

Tipp 1. langes und heisses Badewasser sind jetzt zu meiden, wenn es aber doch ein Bad sein soll,- nicht länger als 15Minuten und nicht wärmer als 25°Grad . Dusch und  Bade-Öle sind hier die richtige Wahl.

Tipp 2. danach- natürlich eincremen!! Wenn du etwas mehr Zeit hast, probier doch einfach folgendes aus: zuerst eine leichte Feuchtigkeitslotion auftragen und darüber eine BodyCreme oder sogar Butter benutzen. Es braucht etwas bis es einzieht aber die Haut ist so mit allem versorgt was sie jetzt braucht.

Tipp 3.  auch jetzt Gesicht und Körper Peelen! Das Peelen regt die Durchblutung uns somit die Funktion der Haut an. Sie arbeitet wieder besser und produziert selbständig wieder mehr Feuchtigkeit und somit ist die eigene Schutzfunktion wieder stabiler.

Tipp 4. richtig Ernährung! Ja auch hier ist es ein wichtiges Thema- zuerst das Trinken nicht vergessen. Im Winter neigt die Haut zu Trockenheit , der kannst du mit 2 Litern Wasser oder ungesüßten Tee entgegen wirken. Vitamin B-haltige Rote Beete oder Rosenkohl helfen der Haut gegen kleine Entzündungen und Faltenbildung. Hochkonzentriertes Vitamin C-  ist bei der Kollagenbildung sehr hilfreich.  Vitamin A, Zink, Biotin …tragen zur Erhaltung der Hautfunktion bei.

Tipp 5. Lüften nicht vergessen! Auch wenn es Draußen klirrend kalt ist- immer mal wieder Stoßlüften. Die Luftfeuchtigkeit sinkt von 50-60 Prozent leicht auf unter 30 Prozent, damit wird die Haut regelmässig trockener. Natürlich hilft hier auch ein Luftbefeuchter

Tipp 6. Besondere Hautpartien bedürfen besonderer Pflege. Gesicht, Hände und Lippen .  Passende  Wintercreme oder Face Oil , Handschuhe und Lippenpflege in Form vom  Lippenstift oder  Lippenöl .

 

Das neue:Rejuvenating Face Oil

 

 

 

 

awadowski

Kommentare sind geschlossen.